Blei

Lösungen für die Entfernung oder Umschnürung von Bleifarben

Blei findet sich regelmässig in Anstrichen von Gebäuden, die vor den 50er Jahren erstellt wurden. Das Expositionsrisiko für die Arbeiter und für die Bewohner dieser Gebäude ist bei den Bauarbeiten besonders hoch. 


Wir können Ihnen Lösungen für die Entfernung oder Umschnürung von Bleifarben mit Ausrüstungen nach den modernsten Erkenntnissen anbieten.

Gefahren für die Gesundheit:

Blei stellt eine Gefahr für die Gesundheit dar, wenn es eingenommen wird oder wenn Bleistaub inhaliert wird. Die Bleivergiftung kann Verdauungs- und Nervensystemstörungen bewirken sowie Anämie. Kinder, besonders unter 6 Jahren, gehören zur grössten Risikogruppe, weil sie spontan Objekte in den Mund nehmen und dabei eine große Staubquantität und manchmal sogar Farbteilchen einnehmen.


Obendrein ist die giftige Wirkung von Blei bei Kindern stärker da sie sich in einem Zerebralentwicklungsprozess befinden, was eine verspätete intellektuelle Entwicklung, Lernschwierigkeiten, psychomotorische Störungen und Schlafstörungen verursachen kann und in extremen Fällen sogar eine Verlangsamung des Wachstums.


Bei Erwachsenen kann sich eine Bleivergiftung durch neurologische Störungen äussern: peripherische Lähmungen, Schädigung von Arm- und Handnerven, Kopf- und Bauchschmerzen, Anämie, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Schwindelgefühle können die Folge sein. Wird Blei während der Schwangerschaft inhaliert, kann auch das zukünftige Kind grossen Schaden nehmen.

Weitere Informationen über Blei finden Sie auf folgenden Webseiten

Bafu_admin

Etat Genève